Rechtzeitig zu Grillsaison möchte ich euch Baguette vorstellen. Die Baguette sind einfach in der Teigherstellung, haben aber eine lange Reifezeit im Kühlschrank. Dadurch entsteht ein herrliches Aroma. Das hat auch den Vorteil, dass am Backtag nur noch gebacken werden muss. Im Rezept findet ihr einige Links zu Videos über Baguette formen.

Zutaten für 5 Baguette:

  • 750 g Weizenmehl Type 700
  • 520 g kaltes Wasser (Wasser am Vortag in den Kühlschrank stellen)
  • 4 g frische Germ
  • 15 g Salz
  • 20 g flüssiges Backmalz alternativ Honig

Zubereitung:

Mehl mit Wasser mischen und 45 Minuten quellen lassen. Dann die restlichen Zutaten hinzufügen und  5 – 6 Minuten kneten. Den Teig 60 Minuten bei Raumtemperatur in einer im Olivenöl ausgestrichen Schüssel gehen lassen. Dabei alle 20 Minuten strecken und falten. Am besten funktioniert das strecken und falten wenn ihr den Teig in einen eckigen Plastikbehälter mit Deckel legt. Das Gefäß kommt nun für  24 – 48 Stunden in den Kühlschrank. Es schadet auch nicht wenn ihr immer nach 24 Stunden den Teig streckt und faltet.

Am Backtag wird der Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche gekippt und in 5 gleichgroße Stücke geteilt. Zuerst werden die Baguette vorgeformt – dabei werden die Teigstücke vorsichtig zu Zylindern aufgerollt. Diese dann auf einem bemehlten Leinentuch für 15 Minuten entspannen lassen. Die Zylinder werden dann zu Baguette geformt. Wie das geht seht ihr in diesem großartigen Video. Sollte euch das zu kompliziert sein, könnt ihr die Baguette auch nur vorsichtig zu Stangen aus rollen. Die fertig geformten Baguette dürfen jetzt 20 Minuten mit Schluß (Saumseite) nach oben im Leinentuch ruhen.

Den Backofen ev. mit Backstein solltet ihr schon auf 250 ° C vorgeheizt haben. Bei mir kommen die Baguette auf ein Lochblech werden 3 mal schräg eingeschnitten und kommen mit dem Blech auf den heißen Stein. Gebacken wird mit Dampf (Schüssel mit aufheizen und beim Einschieben schnell ca. 50 Milliliter Wasser hineingießen). Nach 10 Minuten den Dampf wieder ablassen, dafür die Backrohrtüre kurz weit öffnen. Nach weiteren 12 Minuten sind die Baguette fertig gebacken und können zum Abkühlen auf ein Gitter gelegt werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.