Brot-Muffin
Muffin Brote
März 3, 2016

Erdbeer-Joghurt-Torte

Erdbeer-Joghurt-Torte

Eine gute Freundin hat sich zum Geburtstag eine Erdbeer-Joghurt-Torte gewünscht.

Also hab ich ihr eine gemacht.

Rezept für eine 24 cm Torte

Zutaten:

Tortenboden:

  • 4 Eier
  • 1/2 Zitrone
  • 120 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 70 g Mehl W480 Glatt oder Universal
  • 60 g Stärkemehl (Mais- o. Kartoffelstärke)
  • 50 g zerlassene Butter

Joghurtcreme:

  • 250 g Joghurt 3,6% Fett
  • 100 g Mascarino (Frischkäse geht auch)
  • 250 g Schlagobers
  • 100 g Staubzucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 500 g frische o. tiefgekühlte Erdbeeren
  • 1/2  Zitrone
  • 50 g Zucker
  • 9 Blatt Gelatine
  • Zubereitung:

Tortenboden:

Den Boden der Tortenform mit Backpapier auslegen. Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Eier, Zucker, Vanillezucker, Salz, Schale und Saft der Zitrone schaumig rühren. Mehl und Stärkemehl unterheben. Butter vorsichtig unterheben. Teig in die vorbereitete Form füllen und ca. 35 – 40 Minuten backen. Tortenboden aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Creme zum Füllen:

Erdbeeren putzen und grob schneiden. Mit 50 g Zucker und Saft der 1/2 Zitrone vermischen. Mindestens 1 Stunde ziehen lassen. Dann mit dem Zauberstab (Pürierstab) zu Mus verarbeiten.

Gelatine in kalten Wasser einweichen und 5 Minuten quellen lassen.

Joghurt, Mascarino, Staubzucker und Vanillezucker mit dem Handmix kurz aufschlagen. Eine kleine Menge des Erdbeermus erhitzen – nicht kochen – und die gut ausgedrückte Gelatine darin zerlassen. Das Gelatinemus unter ständigen rühren unter das restliche Erdbeermus mischen. (Immer die kalte Masse in die lauwarme Gelatinemasse rühren – sonst gibt es Klümpchen). Dann das Gemisch zur restlichen Joghurtcreme rühren. Schlagobers steif schlagen und unter die Joghurtmasse rühren.

Tortenboden einmal quer durchschneiden – das geht am besten mit Nähseide oder Zwirn. Faden um ca. 20 cm länger als der Tortendurchmesser nehmen. Torte rundherum mit einem Messer einschneiden (1/2cm). Faden in den Spalt legen und dann über Kreuz anziehen.

Eine Tortenboden wieder in die Tortenform legen oder mit einem Tortenring umstellen. Joghurtcreme einfüllen und mit dem 2. Tortenboden abdecken – leicht andrücken. Mit Frischhalte- oder Alufolie abdecken und am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Kurz vor dem Servieren den Tortenring bzw. die Form entfernen und mit Staubzucker bestreuen.

 

 

 

 

 

 

 

 

2 Comments

  1. herbert nehyba sagt:

    wenn sie so gut schmeckt wie sie ausschaut dann bitte mal mitbringen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.